Izbaudi Rīgu

Museum für Rigaer Stadtgeschichte und Schifffahrt

Das Museum für Rigaer Stadtgeschichte und Schifffahrt ist das älteste öffentliche Museum in Lettland und eines der ältesten in Europa. Seine Anfänge gehen auf das Jahr 1773 zurück.

Das Museum befindet sich in der Altstadt, in dem Ensemble des Rigaer Domes, einem bedeutenden Denkmal der Architektur des 13.–20. Jahrhunderts, das aus der Kirche, dem gotischen Kreuzgang und dem Museum besteht. Der Stolz des Museums ist der im Stil des Klassizismus des 18. Jahrhunderts gebaute Kolonnensaal, der sich an der Stelle der ehemaligen Klosterräume befindet.

Das Museum stellt in 16 Sälen die Entstehung und Entwicklung von Riga in mehr als 800 Jahren und die Schifffahrt auf dem Territorium Lettlands seit dem 10. Jahrhundert vor.

Im Rahmen der Ausstellung sind einmalige geschichtliche Zeugnisse, altlettischer Schmuck, Werkzeuge und Waffen, "Rigas Schiff" aus dem 13. Jahrhundert, Gewichte und Maße aus den Zeiten der Hanse, das Schwert des Henkers von Riga, der kleinste Fotoapparat der Welt MINOX, herausragende Erzeugnisse der Rigaer Silberschmiede, der Heilige Christophorus, eines der ältesten Wunder von Riga, und vieles mehr zu besichtigen.

Saistītie pasākumi

01 Jan - 30 Dez

Ausstellungen

Dommuseum in Riga – ein Tempel der Wissenschaft und Kunst

01 Jan - 30 Dez
Die Ausstellung ist der Geschichte des Museums für Rigaer Stadtgeschichte und Schifffahrt gewidmet. Der Grundstein des Museums wurde bereits in 1773 gelegt, jedoch wird die Ausstellung der Zeit des Dommuseums (1890–1936) gewidmet, besondere Aufmerksamkeit ist auf den Beitrag der deutsch-baltischen Vereine zur Aufrechterhaltung der Werte der lettishen Kultur und dem Schicksal der Kulturwerte während des 2. Weltkriegs gerichtet.

Mehr lesen

02 Mär - 30 Dez

Ausstellungen

Ausstellung "500 Jahre Reformation: Gedenkmedaillen aus der Sammlung des Rigaer Museums für Geschichte und Schifffahrt. 16.-19. Jahrhundert"

02 Mär - 30 Dez
Die Sammlung von Gedenkmedaillen und Münzen des Rigaer Museums für Geschichte und Schifffahrt ist Teil des materiellen Weltkulturerbes der Reformation. Eine Medaille ist wie ein Denkmal, das einem historischen Ereignis, gesellschaftlich wichtigen Geschehnissen oder herausragenden Persönlichkeiten gewidmet ist: Sie spiegelt den Geist der Zeit wider, bewahrt geschichtliche Fakten und trägt eine Botschaft durch alle Zeiten.

Mehr lesen

01 Jun - 30 Dez

Ausstellungen

Ausstellung "Gebraucht in Riga. Von der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts bis 1918."

01 Jun - 30 Dez
Die Ausstellung ist den Neuheiten in Riga zwischen der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und Anfang des 20. Jahrhunderts gewidmet, die alle Lebensbereiche der Stadtbewohner beeinflusste. Es werden Inneneinrichtung und Alltagsgegenstände zu sehen sein, die in Riga, Europa, Russland oder sogar in den USA hergestellt wurden und in vielen Rigaer Geschäften verkauft wurden.

Mehr lesen