Izbaudi Rīgu

Museum für Rigaer Stadtgeschichte und Schifffahrt

Das Museum für Rigaer Stadtgeschichte und Schifffahrt ist das älteste öffentliche Museum in Lettland und eines der ältesten in Europa. Seine Anfänge gehen auf das Jahr 1773 zurück.

Das Museum befindet sich in der Altstadt, in dem Ensemble des Rigaer Domes, einem bedeutenden Denkmal der Architektur des 13.–20. Jahrhunderts, das aus der Kirche, dem gotischen Kreuzgang und dem Museum besteht. Der Stolz des Museums ist der im Stil des Klassizismus des 18. Jahrhunderts gebaute Kolonnensaal, der sich an der Stelle der ehemaligen Klosterräume befindet.

Das Museum stellt in 16 Sälen die Entstehung und Entwicklung von Riga in mehr als 800 Jahren und die Schifffahrt auf dem Territorium Lettlands seit dem 10. Jahrhundert vor.

Im Rahmen der Ausstellung sind einmalige geschichtliche Zeugnisse, altlettischer Schmuck, Werkzeuge und Waffen, "Rigas Schiff" aus dem 13. Jahrhundert, Gewichte und Maße aus den Zeiten der Hanse, das Schwert des Henkers von Riga, der kleinste Fotoapparat der Welt MINOX, herausragende Erzeugnisse der Rigaer Silberschmiede, der Heilige Christophorus, eines der ältesten Wunder von Riga, und vieles mehr zu besichtigen.

Saistītie pasākumi