Izbaudi Rīgu

Große Gilde

Die Große Gilde – eines der ältesten öffentlichen Gebäude im Baltikum, deren Anfänge in der ersten Hälfte des fernen 14. Jahrhunderts zu suchen sind. Die Große Gilde war historisch schon immer offen für kulturelle, gesellschaftliche und gesellige Veranstaltungen.

Das Gebäude der Großen Gilde wurde 1857 eröffnet und es besitzt die Formen der englischen Gotik des Eklektizismus und ein hervorragendes Interieur. 1965 wurde das Gebäude nach einem im Jahr 1963 stattgefundenen Feuerbrand rekonstruiert, es wurde ein neues Vestibül angebaut und das Interieur den Bedürfnissen des Konzertsaals angepasst. So entstand in der lettischen Hauptstadt die Rigaer Philharmonie.

Saistītie pasākumi

24 Nov

Konzerte (Klassik)

Shaker Loops von John Adams und La passione von Joseph Haydn

24 Nov
Der amerikanische Minimalist John Adams hat sich bei der Komposition seines legendären Werks "Shaker Loops" sowohl von kräuselndem Wasser als auch von seinen Erinnerungen an die rituellen Tänze der Shaker-Religion inspirieren lassen. Auch das Werk des liberalen Platons Buravickis "Ästhetik des Abbruchs" ist von ungebändigter Energie durchströmt. Haydns Sinfonie "La Passione" dagegen ist eher sakral geprägt, genauso wie das Werk "Graal théâtre" der finnischen zeitgenössischen Komponistin Kaija Saariaho, das einen starken Kontrast zwischen dem Sterblichen und dem Unsterblichen darstellt. Das Spiel des Violinisten Alexander Sitkovetsky, dem Solisten des Abends, ist emotionsgeladen und begeistert die Zuschauer mit berührender Natürlichkeit und ungehemmter Musikalität.

Mehr lesen

25 Nov

Konzerte (Klassik)

Das Baltische Sinfoniefestival. Konzert "Zwei Vierte. Tüür. Schumann"

25 Nov

Mehr lesen

01 Dez

Konzerte (Klassik)

Das Baltische Sinfoniefestival. Konzert "Baltische Pyramide"

01 Dez

Mehr lesen

09 Dez

Konzerte (Klassik)

Das Baltische Sinfoniefestival. Konzert "Die Vertikale von Maskat"

09 Dez
Arturs Maskats hat sich für sein neues Werk zum 100. Gründungstag der Republik Lettland von der Dichtung und den Schicksalen der drei baltischen Staaten inspirieren lassen. Solistin ist die wunderbare Asmika Grigorjana aus Litauen, Lettland wird durch den heldenhaften Aleksandrs Antoņenko vertreten und Mari Kalkuna mit ihrer zauberhaften Stimme repräsentiert Estland. Im Anschluss folgt die berühmte und geniale 2. Sinfonie von Sibelius, in der auch nationale Ideen enthalten sind.

Mehr lesen

14 Dez

Konzerte (Klassik)

Konzert "Daumants Kalniņš und 12 Bläser zu Weihnachten"

14 Dez
Einige Takte aus Bachs 3. Brandenburgischem Konzert, ein paar Tänze aus Tschaiwoskys Nussknacker, eine Schlittenfahrt, helle Waldhörner, liebliche Glockenklänge, Soli des Posaunisten des Lettischen Nationalen Sinfonieorchesters (LSNO) Kaspars Majors und die energiegeladene und packende Stimme von Daumants Kalniņš. Melodien zur Weihnachtszeit, die voll von wahrhaftiger Lebensfreude sind.

Mehr lesen

16 Dez

Konzerte (Klassik)

Europäische Weihnachten. Ouvertüre von Mendelssohn und die Prager Sinfonie von Mozart.

16 Dez
"Sinfonietta Rīga" trifft bereits zum dritten Mal auf den leidenschaftlichen deutschen Musiker Christoph Poppen. Der ehemals herausragende Violinist, der auch über pädagogische Talente verfügt, ist nun vor allem am Dirigentenpult zu beobachten und musiziert gemeinsam mit Orchestern in Europa, Amerika und Asien. Seine Überzeugung ist, dass Musik die Welt verbessern kann und diese Idee passt perfekt zur Vorweihnachtszeit. Ebenso passend ist das von Mendelssohn in träumerischen Tönen gemalte Porträt der schönen Melusine, die spannende "Prager Sinfonie" von Mozart sowie das Concierto Pastoral von Rodrigo, das für den "Iren mit der goldenen Flöte" James Galway geschrieben wurde. Galway war seinerzeit Lehrer von Dita Krenberga, die Solistin des Abends ist.

Mehr lesen

23 Dez - 26 Dez

Konzerte (Klassik)

Riga Jazz zu Weihnachten

23 Dez - 26 Dez
Die Bigband des Orchesters "Rīga" lädt zu den Weihnachts-Jazzkonzerten in der Großen Gilde ein!

Mehr lesen

23 Dez - 26 Dez

Konzerte (Klassik)

Riga Jazz zu Weihnachten

23 Dez - 26 Dez
Die Bigband des Orchesters "Rīga" lädt zu den Weihnachts-Jazzkonzerten in der Großen Gilde ein!

Mehr lesen

28 Dez - 30 Dez

Konzerte (Klassik)

LNSO Neujahrskonzert "Im goldenen Schnitt"

28 Dez - 30 Dez
Der Silvesterabend beginnt mit der feierlichen Polonaise von Stanisław Moniuszko, auf die Giuseppe Verdis Aida und Franz Lehárs Csárdás (ungarischer Volkstanz) folgen. Im Anschluss entführt die bewegende Kinomusik von Wojciech Kilar in eine träumerische Welt und die unsterblichen Polkas und Walzer von Johann Strauss bersten vor Fröhlichkeit. Ein unvergesslicher Konzertabend!

Mehr lesen

28 Dez - 30 Dez

Konzerte (Klassik)

LNSO Neujahrskonzert "Im goldenen Schnitt"

28 Dez - 30 Dez
Der Silvesterabend beginnt mit der feierlichen Polonaise von Stanisław Moniuszko, auf die Giuseppe Verdis Aida und Franz Lehárs Csárdás (ungarischer Volkstanz) folgen. Im Anschluss entführt die bewegende Kinomusik von Wojciech Kilar in eine träumerische Welt und die unsterblichen Polkas und Walzer von Johann Strauss bersten vor Fröhlichkeit. Ein unvergesslicher Konzertabend!

Mehr lesen

28 Dez - 30 Dez

Konzerte (Klassik)

LNSO Neujahrskonzert "Im goldenen Schnitt"

28 Dez - 30 Dez
Der Silvesterabend beginnt mit der feierlichen Polonaise von Stanisław Moniuszko, auf die Giuseppe Verdis Aida und Franz Lehárs Csárdás (ungarischer Volkstanz) folgen. Im Anschluss entführt die bewegende Kinomusik von Wojciech Kilar in eine träumerische Welt und die unsterblichen Polkas und Walzer von Johann Strauss bersten vor Fröhlichkeit. Ein unvergesslicher Konzertabend!

Mehr lesen

27 Jan

Konzerte (Klassik)

"Sinfonietta Rīga". Violinkonzert und die Pastorale Sinfonie von Beethoven.

27 Jan
Kolja Blacher spielt eine Stradivari-Violine "Tritton" und begeistert die Zuschauer mit seinem ausgefeilten Klangbild sowie seinen aufmerksamen Interpretationen.

Mehr lesen

24 Feb

Konzerte (Klassik)

Wiener Klassik. "Sinfonietta Rīga". Mozart, Schubert und Berg.

24 Feb
Kristian Bezuidenhout wurde in Südafrika geboren, studierte in Australien und New York und wohnt momentan in London. Er begeistert mit seinem Talent Zuschauer in den weltweit besten Konzerthäusern und Festivals. Dem außerordentlich begabten Pianisten, der mit seiner einmaligen Spieltechnik sowohl Klavier als auch Cembalo, vor allem aber dem Hammerklavier Leben einhaucht, ist die Musik von Mozart bestens bekannt.

Mehr lesen

17 Mär

Konzerte (Klassik)

"Sinfonietta Rīga". Jonathan Harvey und die Letten.

17 Mär
Die Musik des herausragenden britischen Komponisten Jonathan Harvey lässt Licht, Schönheit und Themen wie Ewigkeit und Übersinnlichkeit verschmelzen. Diese Themen sind auch für junge lettische Komponisten interessant - Matīss Čudars kreiert in seinem Werk für E-Gitarre und Kammerorchester bewegende und beruhigende Gefühle, die die Natur hervorruft. Krists Auznieks berichtet von Unsterblichkeit und Vergänglichkeit, philosophiert über die Berührungspunkte von Christentum und Buddhismus.

Mehr lesen