Izbaudi Rīgu

Aleksandrs Čaks Museumswohnung

Die Aleksandrs Čaks Museumswohnung ist ein Ort, an dem jeder eine authentische Umgebung erleben kann, die ein weltweit bekannter Schriftsteller materiell und geistig geschaffen und bewohnt hat: Aleksandrs Čaks, der Stadt und Frauen besungen hat und der Begründer der modernen lettischen Poesie ist.

Seit 50 Jahren sind auf einzigartige Art und Weise Möbel, Bibliothek, wertvolle Kunstwerke, Alltagsgegenstände, Fotos, Handschriften, Kleidung und Textilien des Dichters bewahrt worden. In der Wohnung ist eine besondere Aura erhalten geblieben, die Werke und Weltanschauung des Dichters durchströmt.

Es ist der letzte Wohnort des herausragenden Dichters der Stadt, an dem er von 1937 bis zu seinem Tod 1950 lebte.