Izbaudi Rīgu

Rigaer Kinomuseum

Das Riger Kinomuseum, das im Jahr 1988 gegründet wurde, ist das wichtigste Museum in Lettland. das diesem Genre gewidmet ist. Es zeichnet sich durch seine persönliche Haltung und gleichzeitig durch die hohen Qualitätskriterien, die an alles, was angeboten wird, angelegt werden, aus.

Die vergleichsweise kleinen und gemütlichen Räume sind ein Ort zum Treffen, zum Gedankenaustausch, zum Kennenlernen und um etwas Neues zu erfahren – nicht nur für professionelle Filmemacher, sondern auch für jeden Besucher. Das Museum verfügt ferner über einen Ausstellungsraum, einen Kinosaal, in dem regelmäßig Filmseancen und Vorlesungen stattfinden, sowie eine Cinemathek, in der man sich die besten Filme aus Lettland und aller Welt ansehen kann,

Das Museum ist bequem mit dem öffentlichen Personennahverkehr erreichbar:

mit den Straßenbahnlinien 2, 4, 5, 10 (Straße des 13. Januars) 7, 9 (Nationaloper), 6, 11 (Bahnhofsplatz);

mit den Trolleybus-Linien 9, 27 (Straße des 13. Januars);

mit den Buslinien: 4, 4z, 7, 8, 10, 21, 25, 32, 38, 39, 43, 54, 55 (Straße des 13. Januars), 3, 22, 23, 26, 30, 35 (Ufer des 11 Novembers)