Izbaudi Rīgu

Slazds (Die Falle), Kunstgalerie

Die Kunstgalerie „Die Falle“ („Slazds“) präsentiert ihren Besuchern Muster der lettischen modernen Malerei, Graphik und Fotokunst. Liebhaber angewandter Kunst haben die Möglichkeit, die besten Werke lettischer Keramik-, Glas-, Vitragenkünstler und Goldschmiede zu erwerben.

Die Kunstgalerie „Die Falle“ nahm ihre Tätigkeit im Jahr 2009 zu einem Zeitpunkt auf, in dem das Zeitalter uns in das heraus gekehrte „Alter ego“ blicken ließ. Klingt der Begriff „Mensch“ wirklich stolz, wie es der tragische M. Gorki behauptet hat? Oder ist seine unschöne Dimension ganz im Gegenteil der Auslöser der Gesellschaftskrise und des damit einhergehenden persönlichen Unglücks?

Die moderne Kunst betrachtet und analysiert mit eigenen Verfahren diesen „Niedergang“ der Menschheit. All das können wir deutlich in der Galerie „Die Falle“ sehen, indem wir die vom Alter angefressenen Akten sowie die Verknüpfung von Mensch und Mechanismus in surrealistischen Kombinationen betrachten, in denen sowohl die Schönheit als auch die organische Unvereinbarkeit der beiden zum Vorschein kommt. Die Galerie zeigt offen die Experimente der Künstler und zeigt, mit anderen Worten ausgedrückt, die Richtung, in die sich die moderne Malerei bewegt.

Wenn der Zeitmangel Sie jedoch von einem Besuch der Galerie abhält, können Sie auf unserer Internetseite www.slazds.lv sowohl die vollständige Teilnehmerlisten dieser Veranstaltungen als auch alle Arbeiten aus den Sammlungen der Galerie finden. Für Sammler kann diese Galerie zu einer wahren Fundgrube werden, denn circa die Hälfte der Meisterwerke ist bepreist, was bedeutet, dass man dieser Werke auch ohne zu „feilschen“ erwerben kann.