Izbaudi Rīgu

Veranstaltungen suchen

Zeitraum wählen:

Besuchenswert

04 Mär

Konzerte (Shows)

Scott Bradlee und die ”Postmodern Jukebox”

04 Mär
Der Pianist Scott Bradlee hat zusammen mit seiner Gruppe ”Postmodern Jukebox” seine Popularität durch die Transformierung moderner Hits in den Stil der 20er- 60er Jahre gewonnen. Der Slogan der Gruppe heißt: "Alles Neue kann zum stilvollen Alten werden."

Mehr lesen

05 Mär

Ausstellungen

Gespräche im Museum: Treffen mit der Kuratorin der Ausstellung Elita Ansone und den ausstellenden Künstlern

05 Mär
Im Programm des Lettischen Nationalen Kunstmuseums (LNMM) "Sarunas muzejā" ("Gespräche im Museum") hat jeder Besucher die Möglichkeit, die aktuellen Ausstellungen und verschiedene damit verbundene thematische Schnittstellen des LNMM besser kennenzulernen. Nicht nur die Besucher, sondern auch die Ehrengäste der Gesprächsrunde - die Kunstwissenschaftlerin Elita Ansone und mehrere ausstellende Künstler - werden durch interessante Erzählungen und Diskussionen viel Neues zu der Entwicklung des Hyperrealismus in Lettland, den Effekten der Fotografie und vieles mehr entdecken.

Mehr lesen

08 Mär

Konzerte (Shows)

Konzert "Zurück in den Süden" der Gruppe Tango sin quinto

08 Mär
Beim Konzert werden Songs aus verschiedenen Genres und in verschiedenen Sprachen gespielt - von beliebten Tangostücken bis zu völlig unbekannten, aber dennoch rührenden Kompositionen Ladino-Songs. Die Zuschauer werden mit der Tango-Operita Maria de Buenos Aires von Astor Piazzolla, Werken der Ladino-Singer-Songwriterin Yasmin Levy und natürlich mit den wunderschönen französischen Melodien von Édith Piaf verwöhnt. Außerdem werden Werke der Komponisten Maurice Ravel und Richard Galliano sowie verschiedene traditionelle Tango-Melodien zu hören sein.

Mehr lesen

12 Mär

Oper, Ballett

Coppelia

12 Mär
Leo Delibes „Coppelia“ ist eine Adaption des klassischen Märchens „Der Sandmann“ von E.T.A. Hoffmann. Das Ballett kehrt nach einer jahrelangen Pause wieder auf die Bühne der Lettischen Nationaloper zurück. Komisch, farbig, lebensfroh – so zeigt sich das Ballett in seiner Neuauflage, in der die besten Solistinnen und Solisten unser Truppe auftreten und die Geschichte des junges Franz und seiner geliebten Swanilda zum Leben erwecken. Die Jugendlichen geraten in einen wahren Wirbel der Irrungen, als der geheimnisvolle Zauber der liebreizenden Tochter des Doktor Coppelius Swanildas Schönheit in den Schatten stellt.

Mehr lesen

18 Mär

Konzerte (Shows)

Tom Odell

18 Mär
Vor vier Jahren eroberte Tom Odell mit seiner ersten Single "Another Love" auf einmal die Top 10 der britischen Charts. Ein Jahr später wurde der Sänger für den Preis "BBC Sound of 2013" nominiert. Dieses Jahr hat Odell den prestigeträchtigen BRITs Critics' Choice Award gewonnen, den bereits Stars wie Adele und Florence and the Machine erhalten haben.

Mehr lesen

18 Mär

Festivals, Fest

Ball im Kulturschloss Ziemeļblāzma

18 Mär
Im Kulturschloss Ziemeļblāzma findet der alljährliche Tanzball statt, der schon lange zur Tradition geworden ist. Diāna Pīrāgs spielt gemeinsam mit dem Mirage Jazz Orchestra und im Programm sind die besten Tanz-Klassiker - Foxtrott, Rumba, Cha-Cha-Cha, langsamer Walzer, Quickstep, Samba, Jive, Wiener Walzer und Tango.

Mehr lesen

19 Mär

Festivals, Fest

Das lettische Osterfest. Veranstaltungen zur Frühlingssonnenwende im urbanen Raum

19 Mär
Jeder ist herzlich zum lettischen Osterfest in Riga am 19. März eingeladen. Im Arkādijas parks wird zwischen 6:00 und 8:00 Uhr der Sonnenaufgang des Ostertags erwartet. Bei der Feier gibt es verschiedene Aktivitäten - Baden im Flüsschen Mārupīte, das dem Sonnenaufgang entgegenfließt, Empfang der Sonne mit Liedern, Schlagen mit Weidenkätzchen- oder Birkenzweigen mit Blüten, Schaukeln aufhängen und andere traditionelle Rituale für Fruchtbarkeit, Gesundheit und Schönheit.

Mehr lesen

19 Mär

Konzerte (Klassik)

Eröffnungskonzert des Frühlings-Festivals WINDSTREAM. Tango, Flamenco, Jazz

19 Mär
Das Orchester "Rīga" eröffnet das Frühlings-Festival WINDSTREAM mit einem ausgesuchten neuen Programm, das lebhaft den Beginn des Frühlings einläutet. Es wird moderne Musik gespielt, in der Elemente und Rhythmen aus Flamenco, Tango und Jazz enthalten sind. Alle Werke stammen von herausragenden Komponisten der Orchestermusik. Luis Serrano Alarcon vertritt Spanien, Robert Russell Bennett die USA und Manfred Schneider Deutschland. Eröffnet wird das Konzert allerdings mit einem Klassiker des Jazz - George Gershwins Kubanischer Ouvertüre.

Mehr lesen

25 Mär

Konzerte (Klassik)

Konzert „Dona Nobis Pacem” zum Gedenktag der Opfer des kommunistischen Genozids. Festival Windstream

25 Mär

Mehr lesen

25 Mär

Veranstaltungen im Freien

Veranstaltungen zum Gedenktag der Opfer des kommunistischen Genozids

25 Mär
Zum Gedenken an die Opfer der Deportationen am 25. März 1949 und des kommunistischen Genozids finden am 25. März in Riga Gedenkveranstaltungen und Konzerte statt: Es gibt eine Gedenkminute am Bahnhof "Šķirotava" (Rangierbahnhof), einen Gedenkzug vom Lettischen Okkupationsmuseum.

Mehr lesen

31 Mär

Konzerte (Klassik)

Konzert "Membra Jesu Nostri"

31 Mär
Dieterich Buxtehude ist einer der wichtigsten Komponisten des Barock. Johann Sebastian Bach war in Buxtehudes Werke vernarrt, besuchte beharrlich seine Konzerte und wollte gar seine Tochter heiraten. Der Zyklus, der bei diesem Konzert vorgetragen wird, ist eines der bekanntesten Werke des Komponisten. Die sieben Kantaten dieses Zyklus sind dem Körper des Jesus Christus gewidmet.

Mehr lesen

08 Apr

Theater

Amerikanisches Musiktheater "After Midnight"

08 Apr
In der Vorstellung werden Musik, Theater und Tanz zu einer Erzählung über die verschiedenen Seiten eines Wesens in Parallelwelten verwoben. Wenn eine Seite einschläft, erscheint eine andere... Ähnlich wie bei Träumen gibt es bei der Vorführung unerwartete Wendungen, die sich auch in einem ungewöhnlichen Klangbild und Arrangement der klassischen Kompositionen wiederspiegeln. Hierfür sorgen der Pianist Andrejs Osokins mit seiner unerschöpflichen Kreativität am Klavier, das vielschichtige Spiel des Perkussionisten Elvijs Endelis, die kraftvolle und gleichzeitig gefühlvolle Stimme von Katrīna Gupalo sowie die ausdrucksvolle und temperamentvolle Tänzerin Gabija Bīriņa. Der spielerische Flirt entwickelt sich im Unterbewusstsein zu unbändiger Leidenschaft, und dennoch fehlt es nicht an Sanftheit, Humor und Selbstironie.

Mehr lesen