Izbaudi Rīgu

Oper "Nabucco"

Die philosophische Grundlage der Idee der Bühnenvariante von „Nabucco“ der Lettischen Nationaloper ist die Zeit. Das Thema Zeit ist auch in der visuellen Umsetzung der Aufführung spürbar: sie ist der Rhythmus der Sonne, der Rhythmus des Lebensbogen, der Rhythmus der Himmelsrichtungen... Aber über allem thront das Höchste Gericht und die Bewertung unseres Handelns, unserer Gedanken und unserer Arbeit.

„Ich kann mit Überzeugung sagen, dass mit dieser Oper meine Karriere als Komponist begann“, sagte G. Verdi. 1840 befand sich Verdi nach dem Tod seiner beiden Kinder und seiner Frau in einer schweren Depression. Erst zwei Jahre später, im Jahr 1842, hatte der Komponist die tiefe Krise überwunden, konnte sich wieder seiner Arbeit zuwenden und schrieb „Nabucco“. Mit dem grandiosen Triumph nach der Aufführung von „Nabucco“ begann die große Ära der Opern von G. Verdi. 

Lettische Nationaloper 19:00 02.12.2017
Lettische Nationaloper 19:00 24.02.2018
Ticket kaufen