Izbaudi Rīgu

Robert’s Books

Die kleine Kellerbuchhandlung „Robert’s Books” in der Dzirnavu iela ist fast so etwas wie das Paradies für Literaturliebhaber – zu kleinen Preisen kann man gebrauchte Bücher in englischer Sprache erwerben. Darüber hinaus kann man das, einen interessierende Buch auch vor Ort lesen und dabei einen Tee oder einen Kaffee trinken.

Der Inhalt der Bücherregale von „Robert’s Books” wird Literaturfreunde in Begeisterung versetzen – das Angebot umfasst ein breites Sortiment an Belletristik, das unaufhörlich erweitert wird, sowie auch Geschichts- und politische Bücher. Reisefreunde werden das Angebot an Reiseführern und Karrten zu schätzen wissen. Auch einige Enzyklopädien sind zu finden. Und wenn man Glück hat, entdeckt man eine bibliographische Rarität.

Neben Bücherregalen ist auch für Lettland charakteristische Presse ausgelegt. Auch sind in dem Laden verschiedene in Lettland hergestellte Textilerzeugnisse und Bekleidung erhältlich – zum größten Teil Handarbeit. Es gibt außerdem auch Bienenwachskerzen und Keramikerzeugnisse.

„Robert’s Books” in Riga wurde in von dem langjährigen Journalisten der Zeitschriften „The Economist” und „The Financial Times”, Robert Cottrell, eröffnet.