Izbaudi Rīgu

Top Museen

Lettisches Nationales Kunstmuseum

Das Lettische Nationale Kunstmuseum beherbergt die bedeutendste Sammlung professioneller Kunst im Land. Nach einer umfassenden Rekonstruktion wurde das Museum im Mai 2016 in einer viel moderneren Gestalt wieder eröffnet, gleichzeitig wurde aber die majestätische Ausstrahlung des historischen Gebäudes erhalten.

Mehr lesen

Motormuseum Riga

Im Motormuseum Riga kann man die größte und vielfältigste Sammlung von historischen Kraftfahrzeugen im Baltikum besichtigen. Die Ausstellung ist als spannende und interaktive Geschichte über Geschehnisse, Menschen und Fahrzeuge gestaltet, die durch Multimedia und neue Technologien ergänzt wird.

Mehr lesen

Kunstmuseum "Rigaer Börse"

Das Kunstmuseum "Rigaer Börse" liegt in dem historischen Zentrum von Riga und ist ein Museum neuer Art. Es ist für Besucher seit 2011 eröffnet. Hier trifft der Osten den Westen und hier findet ein Dialog zwischen dem Klassischen und dem Zeitgenössischen statt. Ein wichtiger Aspekt des Museums ist die Harmonie zwischen der Erkenntnis und der Erholung sowie der Abbau von Grenzen zwischen verschiedenen Kunstformen.

Mehr lesen

Lettisches Ethnographisches Freilichtmuseum

Das Lettische Ethnographische Freilichtmuseum ist eines der ältesten Freilichtmuseen in Europa. Derzeit nimmt das Museum eine Fläche von 87,66 Hektar im Kiefernwald am Ufer des Juglas-See ein. 118 alte Bauten aus allen historischen lettischen Gebieten – Kurland, Livland, Semgallen und Lettgallen – vom Ende des 17. Jahrhunderts bis zur zweiten Hälfte der dreißiger Jahre des 20 Jahrhundert wurden in das Museum gebracht, aufgestellt und eingerichtet.

Mehr lesen

Museum für Rigaer Stadtgeschichte und Schifffahrt

Das Museum für Rigaer Stadtgeschichte und Schifffahrt ist das älteste öffentliche Museum in Lettland und eines der ältesten in Europa. Seine Anfänge gehen auf das Jahr 1773 zurück.

Mehr lesen

Pauls Stradiņš Museum für Medizingeschichte

Durch thematische Führungen und Kurzführungen soll das Museum das Interesse der Museumsbesucher für die Entwicklung der Medizin von der Ethnomedizin aus dem Altertum bis in moderne Zeiten und Mitte des 20. Jhs. wecken. Im Museum kann die Ausstellung „Kosmobiologie und Medizin“ besichtigt werden.

Mehr lesen

Lettisches Nationalmuseum für Geschichte

Die größte Sammlung lettischer kulturhistorischer Werte. Das Museum wurde im Jahr 1869 gegründet, es bewahrt mehr als eine Million Einheiten in seinem Fundus auf – einmalige Sammlungen archäologischer, ethnografischer, numismatischer, geschichtlicher und künstlerischer Gegenstände Die Basisausstellung spiegelt die Geschichte Lettlands aus den urältesten Zeiten bis zum beginn des 20.Jahrhunderts wider.

Mehr lesen

Lettisches Naturkundemuseum

Natur im Herzen der Stadt – kommt und seid dabei! So lädt das Lettische Naturkundemuseum ein, welches sich wirklich wie eine Oase der Natur inmitten der Zivilisation befindet, im Zentrum der Hauptstadt.

Mehr lesen

Museum “Rigaer Jugendstilzentrum”

Riga ist eine der wenigen Städte in Europa, in denen ein sehr reiches Sortiment an Architektur, Kunst und Designobjekten aus dem Jugendstil erhalten geblieben ist; daher pflegt man die Stadt gemeinhin als Metropole des Jugendstils zu bezeichnen. Riga verzeichnet circa 800 Jugendstilgebäude, von den sich die meisten im Zentrum befinden, besonders in der Albert-Straße. In dieser Straße befindet sich auch das Rigaer Jugendstilmuseum, das in einer Wohnung untergebracht ist, in der bis 1907 der brillante lettische Architekt Konstantīns Pēkšēns gelebt und gearbeitet hat, der auch dieses schöne Haus entworfen hat.

Mehr lesen

Lettisches Okkupationsmuseum

Das Museum stellt die lettische Geschichte von 1940 bis 1991 vor, als das Land sowohl die sowjetische Besetzung als auch die des nationalsozialistischen Deutschlands erdulden musste. DAS MUSEUM HAT EINEN NEUEN STANDORT: Während der Umbauarbeiten ist die neue Adresse des Museums Raiņa bulvāris 7, wo in vier Ausstellungssälen die zeitweilige Exposition des Museums betrachtet werden kann.

Mehr lesen

Das Eckhaus

Das Projekt "Eckhaus" des lettischen Okkupationsmuseums stellt das Rigaer Hauptquartier des ehemaligen Komitees für Staatssicherheit (KGB) vor und zeigt eine Ausstellung über die Arbeit des KGB in Lettland. Es werden ebenfalls Führungen angeboten.

Mehr lesen