Izbaudi Rīgu

Markt von Čiekurkalns

Der wesentliche Mehrwert des Marktes von Čiekurkalns ist seine enge Zusammenarbeit mit lettischen Landwirten – gerade hier finden Sie lokal angebautes Obst und Gemüse, in Lettland erzeugte Fleisch- und Milchprodukte sowie andere wohlschmeckende Dinge.

Der Markt von Čiekurkalns wurde im Jahr 1951 eingerichtet, in seiner Tätigkeit gab es Höhen und auch Tiefen, aber im letzten Jahr ist er kräftig gewachsen. Neben fast zweihundert Ständen befinden sich auf dem Gelände des Marktes auch mehrere Fabriken, z. B. für Backwaren- und Milchverarbeitung, Fleischverarbeitung und Verpackung von Gemüse, und sogar eine Autowerkstatt.

Auf dem Markt kann man von heimischen Landwirten angebaute und hergestellte Lebensmittel erwerben. Auch Öko- und Biolandwirtschaften sind vertreten, was besonders Unterstützer der „Slow Food“-Bewegung zu schätzen wissen werden.