Izbaudi Rīgu

Gedenkmuseen

Romans Suta und Aleksandra Beļcova Museum

Das den Künstlern Romans Suta und Aleksandra Beļcova gewidmete Museum ist eine Filiale des Lettischen nationalen Kunstmuseums und befindet sich in der Gedächtniswohnung der beiden Künstler.

Mehr lesen

Eduards Smiļģis Theatermuseum

Das im Haus von Eduards Smiļģis, dem berühmten Regisseur und Gründer des Dailes Theaters, in Pārdaugava eingerichtete Museum zeigt den Besuchern Eduards Smiļģis als eine eigenartige, einmalige und widersprüchliche Persönlichkeit.

Mehr lesen

Janis Rozentāls und Rūdolfs Blaumanis Museum

Das Gebäude wurde im Jahr 1903 nach einem Entwurf der Architekten Konstantīns Pēkšēns und Eižens Laube errichtet. Wie auch die übrigen Bauwerke in der Alberta iela gehört auch dieses Haus zu einem der wichtigsten Architekturdenkmäler des Jugendstils in Riga.

Mehr lesen

Das Museum von Krišjānis Barons

Menschen, die wirklich Interesse an der historischen und seelischen Kultur des Landes haben, sollten unbedingt das Museum von Krišjānis Barons besuchen. Lettland und die Letten sind kaum vorstellbar ohne ihre Volkslieder, die auch Dainas genannt werden. Dainas sind aber untrennbar mit dem Namen Krišjānis Barons (1835-1923) verbunden, der sie vom Verlorengehen gerettet hatte und zu Ehren brachte.

Mehr lesen

Aleksandrs Čaks Museumswohnung

Die Aleksandrs Čaks Museumswohnung ist ein Ort, an dem jeder eine authentische Umgebung erleben kann, die ein weltweit bekannter Schriftsteller materiell und geistig geschaffen und bewohnt hat: Aleksandrs Čaks, der Stadt und Frauen besungen hat und der Begründer der modernen lettischen Poesie ist.

Mehr lesen

Ojārs Vācietis Gedächtnismuseum

Das Museum wurde im Jahr 1988 gegründet, fünf Jahre, nachdem der brillante lettische Dichter Ojārs Vācietis (1933–1983) verstorben war. Das Museum befindet sich in der ehemaligen Lielajā Altonavas iela im Rigaer Stadtteil Pārdaugavs, wo der Dichter seit 1960 mit seiner Familie wohnte.

Mehr lesen

Museum von Andrejs Upītis

Dies ist eines der wenigen Museen in Lettland, in der die Realität der nicht so fernen Vergangenheit und die Paradoxien der sowjetischen Ideologie erhalten geblieben sind.

Mehr lesen

Sommerhaus von Rainis und Aspazija

Seit 10. Februar 2014 wegen Restaurierung geschlossen!

Mehr lesen

Haus von Rainis und Aspazija

Das Haus von Rainis und Aspazija ist ein bedeutender Bestandteil der Holzbebauung im Rigaer Zentrum - sowohl ein zweistöckiges Haus an der Straße als auch ein einstöckiges Haus im Hof mit einem kleinen Innenhof bilden ein eigentümliches kulturhistorisches Milieu. Das Gebäude wurde im Jahr 1876 errichtet.

Mehr lesen