Izbaudi Rīgu

Ausstellung "Du hast 1243 neue Nachrichten. Das Leben vor dem Internet. Die letzte Generation"

Die Ausstellung berichtet von der jüngsten Vergangenheit, als Selbstfindung und Findung anderer noch analog vonstattengingen. Sie ist eine poetische Ausgrabung einer erst kürzlich vergangenen Kulturschicht. Die Kunstwerke wechseln sich mit Alltagsrelikten und mikrohistorischen Berichten ab und zeigen Individuen oder ganze Strömungen, die die gewohnten Grenzen zwischen Kunst und Alltag hinterfragen.

Die Exponate wirken auf den Betrachter wie ein lange nicht geöffneter Briefkasten, der in dem Chaos von Briefen die Möglichkeit birgt, eine persönlich adressierte Nachricht zu finden. Die Ausstellung ruft bei Besuchern mittleren und höheren Alters verschiedene Erinnerungen hervor, doch für diejenigen, die im Zeitalter der Internets aufgewachsen sind, ist diese Welt eine fremde, aber interessante Welt, die es noch zu entdecken gilt.

Lettisches Nationales Kunstmuseum 09.12.2017 - 04.02.2018