Izbaudi Rīgu

Ausstellung "Lila"

Die Ausstellung "Lila" ist eine Gruppenausstellung von sieben Künstlerinnen: Sanita Ābelīte, Arta Baltā, Ilze Emse-Grīnberga, Gundega Hagendorfa, Ieva Kalniņa, Gita Ruģēna und Elīna Titāne. Den Namen der Ausstellung kann man wie "Gottesspiele" oder "göttliches Spiel" übersetzen. "Lila" ist ein Begriff aus der Kultur des Hinduismus, der die Welt als einen Spielplatz der Götter beschreibt. Jede Künstlerin interpretiert das Thema der Ausstellung vollkommen frei und das Spektrum reicht von konzeptuellen, nuancierten, philosophischen Ideen bis zu originellen Interpretationen.

Rigaer Porzellanmuseum 15.12.2017 - 11.02.2018