Izbaudi Rīgu

Wiener Klassik. "Sinfonietta Rīga". Mozart, Schubert und Berg.

Kristian Bezuidenhout wurde in Südafrika geboren, studierte in Australien und New York und wohnt momentan in London. Er begeistert mit seinem Talent Zuschauer in den weltweit besten Konzerthäusern und Festivals. Dem außerordentlich begabten Pianisten, der mit seiner einmaligen Spieltechnik sowohl Klavier als auch Cembalo, vor allem aber dem Hammerklavier Leben einhaucht, ist die Musik von Mozart bestens bekannt.

Die feingliedrigen und präzisen Interpretationen von Bezuidenhout sind bereits mit mehreren prestigeträchtigen Musikpreisen ausgezeichnet worden, darunter auch der ECHO Klassik 2017. Seine Interpretationen von Mozart sind auch in diesem Programm enthalten, das neben der Wiener Klassik des 18. Jahrhunderts auch Ausschnitte aus dem Wien des 19. Jahrhunderts aus der Sicht des Romantikers Schubert sowie die Lyrische Suite des Vertreters der Neuen Wiener Schule Alban Berg bietet.

Musiker: Kristian Bezuidenhout, Klavier; "Sinfonietta Rīga", Dirigent Normunds Šnē.

Im Programm:

Franz Schubert 3. Sinfonie in D-Dur D 200; Wolfgang Amadeus Mozart 12. Klavierkonzert in A-Dur KV 414; Alban Berg drei Teile aus der "Lyrischen Suite"; Wolfgang Amadeus Mozart 24. Klavierkonzert in c-Moll KV 491.

Große Gilde 19:00 24.02.2018
Ticket kaufen