Izbaudi Rīgu

LNSO. Osokins + Osokins. Klavier + Klavier

Das Werk "Tänze des Lebens und Todes" des herausragenden lettischen Komponisten Juris Karlsons beschäftigt sich mit Heldentum und Schicksal des spanischen Nationalhelden El Cid. Außerdem spielen die hochbegabten Pianisten aus der Osokins-Familie, Vater Sergejs und Sohn Andrejs, die Solopartien aus dem wunderschön stilisierten und musikalisch spannungsvollem Konzert für zwei Klaviere und Orchester von Francis Poulenc. Zum Abschluss geht puppenhafte Petruschka von Igor Strawinsky wohin sie will und macht wie ein von Eifersucht ergriffener Hampelmann unmögliche Dinge. Dirigent an diesem Abend ist der anspruchsvolle Guntis Kuzma.

Große Gilde 19:00 23.02.2018
Ticket kaufen