Izbaudi Rīgu

Oper "L'incantesimo. Pagliacci"

In der Neueinstudierung interagiert die Einakt-Oper L'incantesimo von Italo Montemezzi und Dramatiker Sem Benelli mit der herausragenden veristischen Oper Pagliacci von Ruggero Leoncavallo.

"Obwohl beide Werke veristisch geprägt sind und die Handlung sehr ähnlich ist - es geht um Liebe, Eifersucht und Betrug -, sind die Genres doch sehr unterschiedlich.   

Während Pagliacci realistische Züge hat, ist L'incantesim ein lyrisches Mittelalter-Märchen mit Romantik, Fantasien und Allegorien. Wir bieten den Zuschauern somit eine Reise in verschiedene Zeiten und sogar Welten", so Regisseur Aiks Karapetjans.