Izbaudi Rīgu

Ausstellung "Lettische Künstler von der Kunsthochschule Pensa"

Die Kunsthochschule Pensa in Russland war für viele junge lettische Künstler, die 1915 nach dem Beginn des Ersten Weltkriegs dort ihr Studium begannen, von großer Bedeutung. Valdemārs Tone, Konrāds Ubāns, Kārlis Johansons, Romans Suta und andere Schüler der Rigaer Kunstschule gingen an die Kunsthochschule in Pensa. Die Ausstellung berichtet von einem wichtigen Zeitabschnitt in der Entstehungsgeschichte der modernen Kunst in Lettland und zeigt die Rolle dieser Kunsthochschule in der weiteren Karriere der Künstler.

Bei der Exposition sind Kunstwerke zu sehen, die wahrscheinlich während des Studiums entstanden sind, obgleich viele Arbeiten nicht datiert sind.

Romans Suta und Aleksandra Beļcova Museum 22.08.2019 - 30.11.2019