Izbaudi Rīgu

Datenschutzbestimmungen

Datenschutzbestimmungen

  1. Diese Datenschutzbestimmungen legen fest, wie das Rigaer Büro für Tourismusentwicklung, Registrierungsnummer: 40008148699, Firmensitz: Rātslaukums 1, Riga, LV-1050 (im Folgenden - Verkäufer) personenbezogene Daten, die der Käufer dem Verkäufer auf der Website übermittelt, sammelt, verwendet und verarbeitet.
  2. Diese Datenschutzbestimmungen beziehen sich auf die Website des Verkäufers www.liveriga.com (im Folgenden - Website), die dem Verkäufer gehört und vom Verkäufer verwaltet wird.
  3. Diese Datenschutzbestimmungen beziehen sich auf den Käufer bzw. auf die vom Nutzer der Website weitergegebenen personenbezogenen Daten und dessen Sammlung, Verwendung, Veröffentlichung, Weitergabe und Speicherung.

Sammlung und Verwendung von Daten

1. Personenbezogene Daten sind Informationen, die der Verkäufer mit Zustimmung des Käufers und des Verkäufers vom Käufer erhält, um die Bedingungen des abgeschlossenen Vertrags einzuhalten und um mit dem Käufer in Kontakt zu treten.

2. Käuferdaten werden übertragen, wenn der Käufer auf dieser Website Kontaktinformationen oder andere Daten zur Verfügung stellt.

3. Alle personenbezogenen Daten des Käufers werden vertraulich behandelt. Ausgenommen sind Fälle, die in Gesetzen und Vorschriften beschrieben sind.

4. Der Verkäufer erhebt zu ausschließlich statistischen Zwecken auch andere personenbezogene Daten: Geschlecht, Alter, Sprache, und Herkunftsland.

5. Durch die Verwendung der erhaltenen Daten kann der Verkäufer den Käufer über Waren, Ereignisse und Neuigkeiten auf der Website informieren.

6. Der Käufer kann seinen Namen jederzeit aus der Zielgruppenliste löschen, wenn er keine Informationen über Waren, Ereignisse und Neuigkeiten erhalten möchte.

7. Die Daten des Käufers werden zur Lieferung von Waren und zur Erfüllung von Verpflichtungen, die sich aus dem Kaufvertrag ergeben, verwendet.

8. Der Verkäufer verpflichtet sich, eine ordnungsgemäße Datensicherheit zu gewährleisten.

Änderungen von Daten

1. Der Verkäufer verpflichtet sich, die Richtigkeit und Angemessenheit der erhaltenen Kundendaten sicherzustellen.

2. Der Käufer hat den Verkäufer über Änderungen von Daten per E-Mail an info@liveriga.lv zu informieren.

Zugriff auf Daten

1. Der Verkäufer kann Käuferdaten veröffentlichen, wenn Grund zur Annahme besteht, dass:

1.Diese Informationen erforderlich sind, um rechtliche Verfahren gegen eine Person zu identifizieren, zu ermitteln oder einzuleiten, die einer anderen Person oder dem Verkäufer Schaden zufügen und deren Rechte, Eigentum oder Aktivitäten gefährden könnte oder andere Nutzer dieser Website und/oder anderen Personen solchen und ähnlichen Risiken aussetzen könnte;

2. Dies muss im Rahmen der Vorschriften erfolgen oder aber, wenn befugte Behörden dies verlangen.

2. Der Käufer hat das Recht auf schriftliche Anfrage folgende Informationen zu erhalten:

1. Welche Informationen über ihn gespeichert sind, die Quelle der Daten und das letzte Änderungsdatum;

2. Zweck der Datenverarbeitung und die Identität der Empfänger der Daten.

Verwendung von IP-Adressen

1. Eine IP-Adresse ist eine Zahlenreihe, die einem Computer jedes Mal automatisch zugewiesen wird, wenn ein Nutzer eine Verbindung zu seinem Internetprovider herstellt. Diese IP-Adresse kann den Computer des Benutzers automatisch identifizieren.

2. Diese Adressen können vom Verkäufer für Systemadministration und Website-Prüfung gesammelt werden. Der Verkäufer hat nicht die Absicht die IP-Adresse des Benutzers seinen personenbezogenen Daten zuzuordnen. Dies bedeutet, dass jede Verbindung zum Nutzer protokolliert wird, der Benutzer selbst jedoch anonym bleibt.

3. Der Verkäufer kann diese IP-Adressen verwenden um Nutzer der Website zu identifizieren, wenn es als notwendig erachtet wird sicherzustellen, dass sein Verhalten den Nutzungsbedingungen der Website entspricht oder um die Website oder andere Nutzer zu schützen.

Cookies

1. Cookies sind kleine Textdateien, die Aufschluss darüber geben, wie oft ein Benutzer eine Website besucht und was genau der Benutzer während seiner Besuche unternimmt. Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten, wenn der Benutzer diese Informationen jedoch selbst übermittelt, können diese mit den im Cookie enthaltenen Daten kombiniert werden.

2. Der Verkäufer kann im Browser des Nutzers Cookies platzieren.

Sicherheit

1. Der Verkäufer verwendet sichere Datensysteme und ist bei Bedarf dazu bereit zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen, um Benutzerdaten vor Verlust, Missbrauch und Veränderung zu schützen.

2. Ausschließlich besonders autorisierte Mitarbeiter des Verkäufers haben Zugriff auf die Daten der Nutzer der Website. Der Verkäufer ergreift Sicherheitsmaßnahmen, kann aber dennoch nicht garantieren, dass es nicht zu Verlust, Missbrauch oder Änderung der Daten kommt.

Verbindliche Bedinungen

Durch die Übermittlung von personenbezogenen Daten und/oder anderen persönlichen Daten stimmt der Nutzer der Website den Bedingungen dieser Datenschutzbestimmungen zu und erkennt das Recht des Verkäufers über diese Daten in den in diesen Datenschutzbestimmungen beschriebenen Fällen und im beschriebenen Umfang zu verfügen.

Änderungen

Diese Datenschutzbestimmungen können jederzeit aktualisiert werden, deshalb sind die Nutzer dazu aufgefordert, diese regelmäßig zu überprüfen.