Winterbaden in Riga

Nimm ein erfrischendes Bad an einer der Rigaer Badestellen und befreie dich von deiner Winterschlappheit.

Lucavsala (Daugava)

Du willst dich nach deinem Tag im Büro kurz erfrischen? Der Strand auf der Insel Lucavsala ist eine der am zentralsten gelegenen Badestellen. Vom Stadtzentrum aus kommt man am bequemsten mit dem Fahrrad oder mit dem Auto (Parkplatz kostenlos). Am Strand gibt es Umkleidekabinen. Wenn im Winter Schnee liegt, gibt es hier eine Skilanglauf-Strecke.

Ķīšezers

Dieser idyllische See im Mežaparks, dem grünsten Viertel von Riga, versammelt das ganze Jahr über Schwimmerinnen und Schwimmer. Wenn der See im Winter zufriert, kann man hier Schlittschuhlaufen.

Langstiņu ezers

An diesem See gibt es mehrere saubere Badestellen. Der See befindet sich in einem ruhigen Wohnviertel mit Einfamilienhäusern in der Region Garkalne, etwa eine halbe Stunde vom Standzentrum entfernt.

Bābelītes ezers

Dieser kleine See befindet sich in einem Wald, nur einen kurzen Spaziergang vom Einkaufszentrum Alfa entfernt. In der warmen Jahreszeit ist hier viel los und ein Rettungsdienst sorgt für Sicherheit.

Baggersee Bolderāja

Der in einem dichten Kiefernwald gelegene Baggersee ist nur etwa 20 Minuten mit dem Auto vom Standzentrum entfernt, aber wenn man dort ankommt, scheint der Lärm der Stadt hunderte Kilometer entfernt.

Strand Vecāķi

Ein Spaziergang am Strand des Baltischen Meers ist immer eine gute Idee, egal zu welcher Jahreszeit. Die Mutigsten gehen außerdem auch das ganze Jahr über im Meer schwimmen. Wenn der Strand in Vecāķi nicht auf dem Weg liegt, dann sind die Strände in Vakarbuļļi und Bolderāja ebenfalls nicht weit, und der Strand in Jūrmala ist sehr gut mit dem Zug zu erreichen. 

Drucken