Izbaudi Rīgu

Konzertsaal Dzintari

Der Konzertsaal Dzintari ist eine Perle der Natur und der Architektur an der Ostseeküste. Der Konzertsaalkomplex beinhaltet einen eleganten Konzertsaal im Stil des Neo Eklektizismus der dreißiger Jahre- den Kleinen Saal- und einen überdachten, akustisch hervorragenden Sommerkonzertgarten aus den sechziger Jahren- den Großen Saal.

Der Kleine Saal ist im Jahr 1936 gebaut, indem in einem ProjektElemente des Klassizismus und der nationalen Romantik vereinigt worden sind, doch sein größter Wert ist die ausgezeichnete Akustik. Die alten, restaurierten Holzteile der Innenausstattung und die von Säulen umrahmten Zuhörerreihen verschaffen eine besondere Intimität.

Der Große Saal ist in der Sommersaison von Mai bis zum September geöffnet und ist der erste Saal des offenen Typs in Lettland. Im Saal gibt es mehr als 2000 Sitzplätze. Die Harmonie der Natur und der Musik in Verbindung mit der guten Leistung der Architekten hinterlassen unvergessliche Eindrücke sowohl für die Künstler, als auch für Zuschauer.

Im Park des Konzertsaals schaukelt der Wind die hundertjährigen Kiefern und ganz nah, gleich hinter den Dünen rauscht das Meer, das seine Wellen über den goldfarbigen Sandstrandtreibt. Das ist ein Ort, wo eine echte Symbiose von Kunst und Natur zu finden ist und man Auftritte von weltweit berühmten Künstlern genießen kann.

Im Konzertsaal Dzintari sind schon viele hervorragende Künstler aufgetreten, die sagen, dass es die besondere Aura ist, die sie immer wieder auf diese legendäre Bühne zurückkehren lässt.

Saistītie pasākumi

07 Jan

Konzerte (Klassik)

Der Lettische Radiochor. Orthodoxe Gebete und Gesang.

07 Jan
Der Lettische Radiochor lädt am orthodoxen Weihnachtsfest zum einem Konzert ein, das die gesamte russische sakrale Chormusik vom 18. Jahrhundert bis heute umfasst. Das Programm stammt aus der Feder des herausragenden russischen Komponisten und Dirigenten Sergei Jekimow, der damit die Aktualität und geistliche Anmut dieser Musik betont.

Mehr lesen

12 Jan

Konzerte (Klassik)

Raimonds Pauls, Dināra Rudāne und die Bigband des Lettischen Radios

12 Jan
Am 12. Januar, seinem Geburtstag, tritt Maestro Raimonds Pauls gemeinsam mit der Bigband des Lettischen Radios und der jungen und talentierten Sängerin Dināra Rudāne im neu umgebauten Dzintaru Konzertsaal auf.

Mehr lesen

21 Jan

Konzerte (Klassik)

Wochenendmusik. Perpetuum Ritmico.

21 Jan
Das erste Konzert aus der Reihe "Wochenendmusik" 2018 gibt das virtuose Perkussion-Quartett Perpetuum Ritmico. Mitglieder der Gruppe sind Guntars Freibergs, Elīna Endzele, Mikus Bāliņš und Elvijs Endelis.

Mehr lesen

14 Feb

Konzerte (Klassik)

Xylem Trio und Nato Metonidze

14 Feb
Perkussionist Rihards Zaļupe, Saxofonist Oskars Petrauskis und Pianist Raimonds Petrauskis von der Gruppe Xylem Trio haben gemeinsam mit der georgischen Diva Nato Metonidze ein neues Konzertprogramm kreiert.

Mehr lesen

18 Feb

Konzerte (Klassik)

Wochenendmusik. Das Rigaer Saxofon-Quartett.

18 Feb
Das Rigaer Saxofon-Quartett lädt zum zweiten Konzert aus der Reihe "Wochenendmusik" 2018 ein. Es spielen Katrīna Kivleniece (Sopransaxofon), Artis Sīmanis (Altsaxofon), Ainars Šablovskis (Tenorsaxofon), Baiba Tilhena (Baritonasaxofon) und Sava Zihs (Akkordeon).

Mehr lesen

09 Mär

Konzerte (Klassik)

Jūrmala Jazz. Greg Osby Quartet.

09 Mär
Der weltberühmte US-amerikanische Saxofonist Greg Osby hat mit seinem modernen Stil in mehr als 20 Jahren verdienten Rum erlangt. Der Musiker manövriert geschickt zwischen lyrischen, rhythmischen und harmonischen Kompositionen und schafft so ein einmaliges Klangbild.

Mehr lesen

18 Mär

Konzerte (Klassik)

Wochenendmusik. DAGAMBA.

18 Mär
Das dritte Konzert aus der Reihe "Wochenendmusik" 2018 gibt die Gruppe DAGAMBA - Valters Pūce (Cello), Antons Trocjuks (Cello), Dainis Tenis (Klavier), Hamidreza Rahbaralam (Perkussion) und Artūrs Jermaks (Schlagzeug).

Mehr lesen

30 Mär

Konzerte (Klassik)

Der Chor "Kamēr..." an Karfreitag

30 Mär
An Karfreitag laden der preisgekrönte Chor "Kamēr..." und Dirigent Jānis Liepiņš zu einem Konzert sakraler Chormusik im umgebauten historischen Dzintaru Konzertsaal ein. Das Konzert beginnt mit einer diatonischen Kantate für Chor, Orgel, Violine und Solisten von Jānis Lūsēns. Es folgen sakrale Werke von Arvo Pärt, Georgs Pelēcis, Krzysztof Penderecki, Pēteris Plakidis und dem italienischen Komponisten Lorenzo Donati. Am Konzert nehmen Solistin Laura Teivāne (Sopran), der Chor "Kamēr...", Dirigent Jānis Liepiņš und andere Künstler teil.

Mehr lesen