Jāzeps Grosvalds Retrospektive "Ich bin jetzt entschlossen, für die Kunst zu leben"

Jāzeps Grosvalds (1891-1920) war eine sehr vielseitige, außerordentlich begabte Persönlichkeit, von der man sagen kann, dass im Grunde alle seine Aktivitäten als künstlerische Tatsachen betrachtet werden können – nicht nur die Kunstwerke selbst, sondern auch seine Briefe, Tagebücher, seine großartigen selbst erstellten Zeitschriften, sogar sein moderner Kleidungsstil.

Die Ausstellung erzählt die Geschichte des klassischen Modernismus und seines Einzugs in die lettische Kunst anhand von Jāzeps Grosvalds' Ausbildung als moderner junger Mann, seinen kreativen Impulsen, seinem Leben als Dandy in Paris und auf seinen Reisen, seiner Entwicklung zum Verteidiger seines Landes und zum Pionier und Reflektor national bedeutsamer Themen sowie der Bedeutung seines Werks für die Entwicklung der lettischen Kunst insgesamt.

Die Ausstellung umfasst ca. 400 Werke von Jāzeps Grosvalds aus lettischen und schwedischen Museums- und Privatsammlungen, darunter mehr als 150 Werke aus dem Vermland-Museum in Karlstad. Die Ausstellung wird von einer Fülle von Forschungsmaterial in verschiedenen Formaten begleitet, darunter digitale und Audioaufnahmen.

Lettisches Nationales Kunstmuseum 11.11.2023 - 30.03.2024
This website uses mandatory cookies.Mit Ihrer Zustimmung können auf dieser Website auch Cookies verwendet werden, die für Statistiken und Marketing erforderlich sind.
If you accept additional cookies, please select your choice: