Familien mit Kindern

Rigas Zoologischer Garten

Im grünsten von Riga Stadteilen, im Mezaparks („Waldpark“), befindet sich seit dem Jahr 1912 der Zoologische Garten von Riga. Im Laufe der Jahre hat er die Sammlung seiner Bewohner kontinuierlich bis zu einem bemerkenswerten Umfang ausgebaut – dort kann man Löwen und Giraffen treffen, Kängurus und Nasenbären beobachten, das Tropenhaus besuchen und die Unterwasserwelt erforschen. Es ist ein großartiger Platz zum Erholen, sowohl für Kinder als auch für Erwachsene – dort, am schönen Ufer des Sees Ķižezers, in einem Kiefernhain kann man den ganzen Tag verbringen!

Fantasy Riga

Erlebe ein einmaliges Abenteuer in einer Fantasiewelt - der neuen Fantasy.lv Galerie mitten im Herzen von Riga. Hier kann man verschiedene Fantasiehelden der Künstlerin Vladlena treffen. In der 600 Quadratmeter großen Galerie sind drei thematische Ausstellungen mit mehr als 60 verschiedenen Fantasiefiguren zu sehen.

Schokoladenmuseum "Laima"

Die Herstellung von Schokolade war schon immer sagenumwoben. Und wer kennt schon jemanden, der keine Schokolade mag? Deshalb ist es selbstverständlich, das immer mehr Leute nicht nur die ausgezeichnete Laima-Schokolade probieren, sondern auch mehr über den spannenden Ablauf der Schokoladenherstellung erfahren möchten.

Motormuseum Riga

Im Motormuseum Riga kann man die größte und vielfältigste Sammlung von historischen Kraftfahrzeugen im Baltikum besichtigen. Die Ausstellung ist als spannende und interaktive Geschichte über Geschehnisse, Menschen und Fahrzeuge gestaltet, die durch Multimedia und neue Technologien ergänzt wird.

Motorsportzentrum "333"

Das Motorsportzentrum "333" ist ein multifunktionales Zentrum für Motorsport und aktive Freizeitgestaltung und liegt nur 20 Autominuten vom Rigaer Zentrum entfernt. "333" ist das ganze Jahr über geöffnet und nutzt die Vorzüge aller vier Jahreszeiten. Ein wahres Paradies für Freunde von Geschwindigkeit, Adrenalin und Action!

Lettisches Nationalmuseum für Naturkunde

Natur im Herzen der Stadt – kommt und seid dabei! So lädt das Lettische Nationalmuseum für Naturkunde ein, welches sich wirklich wie eine Oase der Natur inmitten der Zivilisation befindet, im Zentrum der Hauptstadt.

Lettisches Eisenbahnmuseum

Die Eisenbahn – Bote der Zivilisation, Lebensarterie, Verwirklicher von Träumen, Freund der Abenteurern. Mit ihrer unumstößlichen Bedeutung, ihrem besonderen Geruch und ihrer Stärke, ihrem Geheimnisumwobenheit. Das im Jahr 1990 gegründete Lettische Eisenbahnmuseum lädt ein, diese Welt kennenzulernen. Das hier der moderne Puls der Eisenbahn zu sehen und hören ist, verleiht einen besonderen Charme: unweit des Museums verläuft eine Eisenbahnlinie.

Botanischer Garten der Universität Lettlands

Von Februar bis April – prachtvolle Zimmerazaleen, gefolgt von bildschönen Magnolien im Frühling, Rhododendren im Überfluss bei Sommerbeginn, Rosensträucher und Pfingstrosen im Hochsommer und - wunderschönen Dahlien im Herbst. Von März bis Oktober lädt das tropische Schmetterlingshaus ein, in dem ein tropisches Klima herrscht und in dem Schmetterlinge durch die Luft flattern. Der Botanische Garten der Universität Lettlands blüht und grünt das ganze Jahr über.

Spielplatz in der Innenstadt

Der 7000 qm große Spielplatz ist der größte in Riga und für Kinder im Vorschulalter und ältere Kinder interessant.

Portal "Virtual Reality Arcade"

Lerne die virtuelle Realität kennen! Erfahrene Coaches helfen dir bei 50 Virtual Reality-Spielen: Multiplayer mit bis zu sechs Spielern, Virtual-Reality Escape-Room, Spiele für Kinder oder Simulatoren.

Lettisches Ethnographisches Freilichtmuseum

Das Lettische Ethnographische Freilichtmuseum ist eines der ältesten Freilichtmuseen in Europa. Derzeit nimmt das Museum eine Fläche von 87,66 Hektar im Kiefernwald am Ufer des Juglas-See ein. 118 alte Bauten aus allen historischen lettischen Gebieten – Kurland, Livland, Semgallen und Lettgallen – vom Ende des 17. Jahrhunderts bis zur zweiten Hälfte der dreißiger Jahre des 20 Jahrhundert wurden in das Museum gebracht, aufgestellt und eingerichtet.

Insel Lucavsala

Die Insel auf dem Fluss Daugava, die noch vor einigen Jahren jede Menge verlassene Gartenlauben beherbergte, ist nach den begonnenen Arbeiten zu einem beliebten Erholungs- und Badeort in Riga geworden. Der Erholungspark von Lucavsala versammelt Kinder, Liebhaber aktiver Erholung und Rigenser, die einfach an die Natur fahren und dabei in der Nähe des Stadtzentrums bleiben möchten.

Kletterwald "Mežakaķis" ("Waldkatze") im Mežaparks

Über Taue, Drahtseile und Netze in Höhe von mehreren Metern klettern, seine körperlichen und geistigen Grenzen ausreizen sowie den Tag mit aktiver Freizeitgestaltung verbringen - das alles bietet der Abenteuerpark "Mežakaķis" ("Waldkatze") im Mežaparks in Riga. Der Abenteuerpark im Mežaparks in Riga ist in der Sommersaison vom 1. Mai bis zum 30. September geöffnet.

Freizeitpark Rāmkalni

In der Nähe von Riga befindet sich der Freizeitpark “Rāmkalni”, der eine Vielzahl von Aktivitäten bietet: Rodeln, Boot fahren, Fahrradtouren und andere Attraktionen, dazu ist im Winter eine Skipiste geöffnet. Im Rāmkalni Restaurant und Bistro kann man lecker essen.