Izbaudi Rīgu

Herbstfestival der Kammermusik

Das jährlich ausgerichtete Herbstfestival der Kammermusik bietet an, herbstlich gestimmte Musik zu genießen.

Das Motto des Festivals lautet "tête-à-tête" und steht für die Möglichkeit, dass sich Zuhörer und Musiker näher kommen. Das Festival erlaubt den Genuss anerkannter Perlen der Kammermusik in der Interpretation herausragender Musiker.

Schon seit mehreren Jahren ist der weltweit bekannte lettische Komponist Pēteris Vasks Schirmherr des Festivals.

Riga 19:00 05.10.2017
Riga 19:00 07.10.2017
Riga 19:00 11.10.2017
Riga 19:00 14.10.2017
Riga 19:00 18.10.2017
Riga 19:00 20.10.2017
Ticket kaufen

Verwandte Veranstaltungen

05 Okt

Pasākumi Jūrmalā

Herbst-Kammermusikfestival. Belcea Quartet. Haydn, Ligeti und Dvořák.

05 Okt
Die antreibende Kraft des Belcea Quartet aus London ist die rumänische erste Geigerin Corina Belcea. In ihrer Gegenwart blühen sowohl der nachdenkliche Bratschist Krzysztof Chorzelski aus Polen als auch der rührend-ernsthafte französische Violinist Axel Schacher und sein humorvoller Landsmann und Cellist Antoine Lederlin geradezu auf.

Lasīt vairāk

07 Okt

Koncerti (klasika)

Herbst-Kammermusikfestival. Tango von Buenos Aires bis Paris.

07 Okt
Tango. Eine Blüte der Nacht mit dem Duft der Boheme... Schlafloses Umherstreichen in engen Gassen, Cafés und Bars. Ein solches Bild passt sowohl zu Buenos Aires, als auch zu Paris. Vielleicht hängen deshalb die Lebensgeschichten von so vielen Argentiniern mit diesen beiden Metropolen zusammen. Unter ihnen ist auch der Marcelo Nisinman, Schüler und enger Freund von Astor Piazzolla, dem Begründer des Tango Nuevo. Nisinman führt in seinem Studio den Weg des Großmeisters fort. Die in Paris verbrachte Zeit und das Studium bei Nadia Boulanger, die auch im Leben von Igor Strawinsky eine wichtige Rolle spielte, verlieh den Ideen von Piazzolla erst dessen avantgardistischen Charakter. Strawinsky und der Jazz waren sowohl für Piazzolla als auch für Darius Milhaud und die Groupe des Six Inspirationsquelle.

Lasīt vairāk

11 Okt

Koncerti (klasika)

Herbst-Kammermusikfestival. "Skride Quartet". Mozart, Mahler und Brahms.

11 Okt
Das Violinspiel von Baiba Skride wirkt natürlich und musikalisch, doch auch leidenschaftlich und ungezwungen frei. Skride ist in Lettland mit einem neuen Konzertprogramm zu Gast, in dem die besten Meisterwerke für Klavierquartette enthalten sind.

Lasīt vairāk

14 Okt

Koncerti (klasika)

Herbst-Kammermusikfestival. Vineta Sareika. Sonaten von Edvard Grieg.

14 Okt
Vineta spielt die erste Violine beim weltberühmten Artemis Quartet und befindet sich in ihrer kreativen Blütezeit. Sie ist sowohl eine herausragende Solistin als auch als großartige Mitspielerin. Bei diesem Konzert spielt sie gemeinsam mit Amandine Savary, einer der talentiertesten jungen Pianistinnen aus Frankreich.

Lasīt vairāk

18 Okt

Koncerti (klasika)

Herbst-Kammermusikfestival. Brahms inspiriert Plakidis.

18 Okt
Man sagt, dass Johannes Brahms mit dem Kopf fühlt und mit dem Herzen denkt. Ähnlich ist das bei Pēteris Plakidis, denn der Romantiker Brahms ist für den lettischen Komponisten in gewisser Weise sowohl Geistesverwandter als auch absoluter Gegensatz, in jedem Fall jedoch Inspirationsquelle. Zum 70. Geburtstag von Plakidis treten herausragende Musiker auf, um Werke von Brahms sowie die "Widmung an Brahms" und Meisterwerke der vokalen Kammermusik von Plakidis zu spielen.

Lasīt vairāk

20 Okt

Koncerti (klasika)

Herbst-Kammermusikfestival. Sinfonie von Haydn und "Epiphanie" von Vasks.

20 Okt
Die leidenschaftliche Violinistin Lorenza Borrani begeistert sowohl Zuschauer als auch Kritiker und bezaubert diejenigen Musiker, die das Glück haben mit ihr auf der Bühne zu stehen und ein echtes musikalisches Zusammentreffen zu erleben. Die vielseitige Künstlerin ist sowohl Konzertmeisterin als auch Musikerin in verschiedenen Kammerorchestern und tritt außerdem als Solistin auf.

Lasīt vairāk