Izbaudi Rīgu

Benötigte Dokumente

Für den Erhalt des Zertifikats der Rigaer Fremdenführer muss der Antragsteller folgende Dokumente beim Rigaer Büro für Tourismusentwicklung einreichen:

1. Antrag mit folgenden Angaben (bitte Formular im Anhang verwenden):

1.1 Vorname, Name und Personen-ID-Nr.;
1.2 Anschrift und Kontaktinformation;
1.3 Sprache(n), in der (denen) der Antragsteller seine Dienstleistungen als Fremdenführer anbieten möchte;
1.4 Information über den Status als Fremdenführerdienstleister (Selbständiger, Einzelkaufmann, Arbeitnehmer o.a.); dem Antrag ist ein den entsprechenden Status bezeugendes Dokument beizufügen;

2. Lebenslauf (Curriculum Vitae);

3. Kopien der Dokumente, die gemäß Punkt 7 und 8 der verbindlichen Bestimmungen die professionelle Qualifikation und die Kenntnisse sowie die Sprachkenntnisse des Fremdenführers bezeugen;

4. Kopien anderer Dokumente, die die professionelle Tätigkeit des Fremdenführers, seine professionelle Fortbildung und Berufserfahrung bezeugen (zum Beispiel, Empfehlungsschreiben eines Branchenverbands).

Bei Einreichung der Dokumente muss der Antragsteller die Kosten für die Durchsicht der eingereichten Dokumente sowie die Erstellung und Erteilung des Zertifikats gemäß der Preisliste des Rigaer Stadtrats decken (70 Euro für die erstmalige Erteilung des Zertifikats, 50 Euro für die Erneuerung des Zertifikats nach 3 Jahren).