Izbaudi Rīgu

Saisoneröffnungskonzert von Sinfonietta Rīga

In ihrem Alltag spielt Marie-Pierre Langlamet die Harfe bei den Berliner Philharmonikern und Vincent Lucas ist der erste Flötist beim Orchestre de Paris. Beim 14. Saisoneröffnungskonzert von Sinfonietta Rīga treffen sich beide Musiker, um die Zuschauer mit dem himmlisch schönen Doppelkonzert von Wolfgang Amadeus Mozart zu verwöhnen.

Dazu passt auch die 102. Sinfonie von Joseph Haydn - eine der zwölf Londoner Sinfonien, die oft als das Haydns bestes Werk dieses Genres bezeichnet wird. Gemäß dem goldenen Schnitt nimmt das Menuett traditionsgemäß eine besondere Stelle in diesem Opus ein, Claude Debussys dagegen lässt diesen Tanz in seiner Petite Suite ganz im Geiste des Impressionismus aufleben. Als musikalisches Sahnehäubchen gibt es die energiegeladene Musica Profana vom Esten Lepo Sumera.

Große Gilde 19:00 27.09.2019
Ticket kaufen