Izbaudi Rīgu

Zeitgenössische Kunstausstellung "NNN"

Bei der Ausstellung "NNN" bzw. "Nosaukumam nav nozīmes" ("Der Name ist bedeutungslos") werden Werke von Künstler unterschiedlicher Generationen zu sehen sein - Installationen, zweidimensionale Arbeiten und Objektkunst. Die Künstler arbeiten mit verschiedensten Techniken von Zeichnungen, Videos und Fotografien bis zu eigenen Techniken. Die teilnehmenden Künstler vereint Denkweise, Ausbildung und langjährige Zusammenarbeit.

An der Exposition nehmen bekannte Künstler wie Maija Kurševa, Krišs Salmanis, Anta Pence, die Künstlergruppe "F5", Armands Zelčs, Krista Dzudzilo, Brigita Zelča-Aispure, Kaspars Podnieks, Indriķis Ģelzis, Kaspars Groševs, Darja Meļņikova, Evita Vasiļjeva, Ieva Kraule sowie jüngere Künstler wie die Vereinigung "3/8", Jānis Klaučs, Oskars Veilands und viele andere teil.

NNN ist eins von zwei Projekten, das 2015 den vom Lettischen Nationalen Kunstmuseum ausgelobten Ausstellungs-Wettbewerb gewann.

Lettisches Nationales Kunstmuseum 07.10.2017 - 19.11.2017