Izbaudi Rīgu

Ausstellung "Jugendstil. Beginn. Einflüsse. Eigenarten"

Die Ausstellung berichtet durch Malerei, Grafik, Bildhauerei und dekorative Kunst vom Wesen des Jugendstils und dessen bestechendsten Ausdrucksformen in Europa. Alles beginnt mit dem Ursprung der Epoche und der Blütezeit in Europa, und auch die Eigenheiten des lettischen Jugendstils beginnen sich herauszubilden. Die Exposition zeigt außerdem Ausdrucksformen der großen Jugendstilmetropolen: Ein Zusammentreffen verschiedener nationaler Jugendstilrichtungen, die es dem Besucher erlauben selber Gemeinsamkeiten, Einflüsse und Unterschiede zu finden.

Lettland sticht weltweit mit seinen besonderen Jugendstilschätzen hervor. Das rasante Wachstum von Riga, der größten Metropole im Baltikum, gegen Ende des 19. Jahrhunderts begünstigte die kreative Arbeit von Architekten, die das Jugendstil-Konzept in dekorative Gebäudefassaden, farbenfrohes Interieur und ein harmonisches Gesamtbild übersetzte. Der Rigaer Jugendstil ist ohne Zweifel eigenartig und prunkvoll, seine Wurzeln und Formensprache sind aber fest mit den Ereignissen anderer europäischer Länder verbunden.

Kunstmuseum "Rigaer Börse" 04.05.2018 - 05.08.2018