Ausstellung "Kränze"

Im Mittelpunkt dieser Ausstellung stehen prächtige Kopfschmuckstücke, die über viele Jahrhunderte hinweg getragen wurden.

Der Kranz ist der kunstvollste Schmuck einer Frau, mit einer sehr langen Geschichte und einer tiefen symbolischen Bedeutung. Sowohl die Kränze selbst als auch ihre Rolle als Vorbote haben sich im Laufe der Zeit verändert. Die ursprüngliche Tradition der Kränze setzte sich bis ins 18., 19. und sogar noch ins 20. Jahrhundert fort. Die Zeit verging und die Tradition verlor ihre ursprüngliche Bedeutung, so kamen die Kränze allmählich aus der Mode und wurden zu Relikten, die aber als Erinnerungsstücke aufbewahrt wurden.

Das Lettische Nationalmuseum für Geschichte beherbergt die größte Sammlung von Kopfschmuck in Lettland. Sie umfasst Kränze und Haarbänder aus verschiedenen Jahrhunderten und Regionen, die zu unterschiedlichen Anlässen getragen wurden. Die Ausstellung umfasst Vorträge, Exkursionen, Diskussionen und Kreativ-Workshops, die zum Mitmachen bei der Herstellung verschiedener Arten von Kränzen und zum Erlernen von Techniken anregen sollen.

Lettisches Nationalmuseum für Geschichte 20.06.2023 - 30.11.2023
Ticket kaufen
This website uses mandatory cookies.Mit Ihrer Zustimmung können auf dieser Website auch Cookies verwendet werden, die für Statistiken und Marketing erforderlich sind.
If you accept additional cookies, please select your choice: