Die Insel auf dem Fluss Daugava, die noch vor einigen Jahren jede Menge verlassene Gartenlauben beherbergte, ist nach den begonnenen Arbeiten zu einem beliebten Erholungs- und Badeort in Riga geworden. Der Erholungspark von Lucavsala versammelt Kinder, Liebhaber aktiver Erholung und Rigenser, die einfach an die Natur fahren und dabei in der Nähe des Stadtzentrums bleiben möchten.

Badestelle

Die Badestelle wurde mit Umkleidekabinen gebaut. Der Strand selbst wurde so angelegt, dass das Baden sowohl für Erwachsene als auch für Kinder sicher ist. Die Badestelle liegt mit Blick auf die gegenüberliegende Insel Zaķusala und der Ausblick lässt einen vergessen, dass man sich mitten im Stadtzentrum von Riga befindet. In der Mitte des Flusses gibt es eine Sandbank, zu der man sicher gelangen kann. Neben der Badestelle wurden Volleyballplätze angelegt.

Spielplatz

Auf dem Kinderspielplatz kann man alles finden, was Kinder erfreut. Hier können sie springen, rutschen, klettern, kriechen und im Sandkasten spielen. Außerdem können die hier neue Freunde finden, da hier immer Kinder zu finden sind.

Anreise

Mit dem Auto
Fahren Sie bis zum Ring Salu tilts/ Mūkusaklas iela, nehmen Sie dann die Ausfahrt Lucavsala, fahren Sie an der Neste Tankstelle und dem Geschäft KSenukai vorbei und biegen Sie am Ende links zum neuen Park ein.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Mit dem Trolleybus Nr. 19 bis zur Haltestelle Lucavsala

Mit dem Fahrrad
Über die Brücken Akmenstilts oder Salu tilts bis zur Insel Lucavsala. Fahrtdauer: ca. 20 Minuten.

This website uses mandatory cookies.With your agreement, this website may use statistical and social media cookies.
If you accept additional cookies, please select your choice: