Izbaudi Rīgu

Spielplatz in der Innenstadt

Der 7000 qm große Spielplatz ist der größte in Riga und für Kinder im Vorschulalter und ältere Kinder interessant.

Das Design des Spielplatzes basiert auf der Geschichte und Symbolik der Stadt Riga. Die blauen Pflastersteine und der Gummibelag symbolisieren den Fluss Daugava, der den Spielplatz in zwei Hälften teilt. Im Fluss gibt es eine Insel mit einer Kletterpyramide und einem Schiff. Auf der einen Seite liegt die Altstadt mit den typischen Elementen wie der Uhr des Rigaer Doms, der schwarzen Katze sowie Türmen und Brücken mit den Symbolen der Stadt. Auf diesem Teil des Spielplatzes können Vorschul- und Grundschulkinder sich austoben, turnen und verschiedenen Rollenspiele auf besonderen Geräten spielen. Wie in jeder Altstadt gibt es auch hier Geheimnisse, die die jungen Abenteurer lüften können, indem sie besonderen Hinweisen folgen.

Die andere Seite des Flusses kann über zwei Seilbahnen oder eine Fußgängerbrücke erreicht werden. In "Pārdaugava", der vom Zentrum aus gesehen anderen Seite des Flusses, erstrecken sich Wolkenkratzer in den Himmel. Diese Seite ist für die älteren Kinder bestimmt, denn hier befinden sich die Spielgeräte, die nicht nur Spaß machen, sondern auch köperlich anspruchsvoller sind.

Beide Seiten des Flusses sind außerdem durch eine besondere "Telefonlinie" verbunden, über die die Kinder kommunizieren können. Außerdem gibt es Sitzgelegenheiten für die Eltern und am Ende des Flusses ist ein Springbrunnen angelegt, in dem man sich an heißen Sommertagen abkühlen kann.