Fortbewegung in der Stadt

Wenn Du nicht gerne zu Fuß läufst oder einfach nur Riga mit einem beliebigen Verkehrsmittel genießen möchtest, findest Du hier Antworten auf alle Deine Fragen - von öffentlichen Verkehrsmitteln bis hin zu Elektrorollern.

Öffentlicher Nahverkehr

In Riga gibt es vier Arten von öffentlichem Personennahverkehr – die Straßenbahn, den Trolleybus, den Bus und den Expressbus.

Elektroroller und Scooter

Eine kostengünstige, sichere und nachhaltige Art, sich in der Stadt fortzubewegen. Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten der Mikromobilität in Riga und wählen Sie die für Sie passende Mobilität

Zugfahren

In Riga kann man sich auch gut mit dem Zug fortbewegen.

Taxifahren in Riga

Wenn Sie in Riga Taxi fahren, sollten Sie auf den Tarif achten, der auf den hinteren Türen des Fahrzeugs aufgedruckt ist. In Riga gibt es keinen Maximaltarif für gefahrenen Kilometer, Zeit und Grundpreis, deshalb empfehlen wir den angebotenen Preis vor der Fahrt zu prüfen.

Radfahrer

In Riga kann man eine vielfältige Gemeinschaft von Radfahrerinnen und Radfahrern beobachten: Von den sportlichen , die sich fast übermütig in den Autoverkehr werfen, über die normalen, die sich auf den Radwegen bewegen bis zu den genießenden, die entspannt die Flusspromenaden am "Spīķeru"-Viertel (Speicherviertel) oder in Ķengarags entlangfahren. In der Sommersaison ist der Radweg zwischen Riga und dem Kurort Jūrmala, der entlang der Bahnstrecke durch Kiefernwälder führt, besonders beliebt.

This website uses mandatory cookies.With your agreement, this website may use statistical and social media cookies.
If you accept additional cookies, please select your choice: