Das vegane Riga

Mr Fox

Wenn man bei Mr Fox isst, ist es fast unmöglich kein Foto zu machen, denn nicht nur die Inneneinrichtung ist farbenfroh, sondern auch die Gerichte. Vegane Mini-Pancakes mit verschiedenen Beilagen und eine märchenhaft rosige Smoothie-Bowl zum Frühstück. Auf der Mittagskarte ist fast jedes Gericht auch vegan bestellbar und kann mit verschiedenen Zutaten ergänzt werden, so hat man die Möglichkeit sein eigenes Mittagessen zu kreieren. Für die Eiligen gibt es schön eingepackten Salat und Smoothies zum Mitnehmen.

Dzirnavu iela 34a

Terapija und Mazā Terapija

Du möchtest einem überzeugten Fleischesser beweisen, dass man nach einem veganen Gericht nach 20 Minuten nicht schon wieder Hunger hat? Geht doch mal zusammen zu Terapija, denn hier ist sowohl die Speisekarte als auch die Portionen umfangreich! Mittags ist das Café immer gut besucht, denn es gibt ein preiswertes Mittagsangebot (Tagessuppe+Hauptgericht für 4,70 Euro). Sonntags gibt es einen Brunch, der ohne weiteres mit dem Geburtstagsessen bei Oma mithalten kann. Im letzten Jahr hat in einem gemütlichen kleinen Keller in der Skolas iela die Filiale Mazā Terapija aufgemacht, die neben einer kleinen saisonalen Speisekarte auch ein Mittagsangebot hat.

Bruņinieku iela 69 un Skolas iela 28

The Beginnings

Der Healthy-Food-Pionier The Beginnings bietet Gerichte, die in Zusammenarbeit mit Ernährungsexperten entstanden sind und auf den Essengewohnheiten der Blauen Zonen basieren. Quinoa-Bowl, Reisnudeln mit rotem Curry, Burger, Wraps, Salate - nur die allerwenigsten Gerichte im Angebot sind nicht vegan. Auf der Speisekarte gibt es zu jedem Gericht auch Nährwertangaben. Zum Frühstück gibt es süßen und salzigen Brei, Pfannkuchen oder Smoothie-Bowls. Das Mittagsangebot gibt es als warmes Gericht oder in der frischen Raw-Variante. Außerdem kann man hier gesunde Leckereien von The Beginnings kaufen, die vor Ort in Čiekurkalns hergestellt werden.

Kr.Barona iela 21 und Shoppingcenter Spice (Lielirbes iela 29)

Fat Pumpkin

Pumpkin bietet schlichte und sättigende vegane Gerichte wie Caesar Salad mit Grilltofu, Kürbiscremesuppe, Linseneintopf oder Kartoffelpuffer. Doch am bekanntesten ist Fat Pumpkin für seine große Auswahl an veganen Burgern: Neun Variationen, unter anderem mit scharfen roten Bohnen, Portobellopilzen und Kürbis.

Grēcinieku iela 11A

Adresse:
Grēcinieku iela 11A

StockPot und StockPot XLs

Dieses schlichte Mittagslokal wird von Freunden scharfer Gerichte geliebt, und von denen gibt es in Riga genug. Das immer wechselnde Menü auf der schwarzen Tafel ist kurz und knackig  und es gibt immer ein veganes und vegetarisches Gericht. Aromen aus dem Nahen Osten, kaukasische Zutaten und ein Hauch Mittelmeer - die Küche ist voll von Einflüssen aus aller Welt. Aufgrund der hohen Nachfrage gibt es nun auch eine Filiale in der Kr. Valdemāra iela.

Ģertrūdes iela 6 und Kr. Valdemāra iela 36

Stars Coffee

Man munkelt, das es hier den besten Hafermilch-Latte Macchiato der Stadt gibt. Doch das ist nicht das einzige Angebot dieser Minikaffeerösterei. Auf der Speisekarte sind die Lieblingsessen der Millenials zu finden, allesamt ohne tierische Produkte. Smoothie-Bowls, Kichererbsenomelett, verschiedene Pürees, selbstgebackenes Brot mit Erdnussbutter und natürlich der Instagram-Star: Das superleckere Avocado-Brot.

Aleksandra Čaka iela 41-1B

Nirvana

An einem der charmantesten Orte des Rigaer Zentrums, direkt gegenüber vom StockPot befindet sich ein veganes Café, das genau das bietet, was der Name verspricht. Bei Nirvana gibt es jeden Tag zwei frische vegane Gerichte und verschiedene Leckereien.  Alle Gerichte (auch Süßigkeiten) sind ohne tierische Produkte, Zucker und Gluten. Eine Riesenauswahl an Teesorten aus Fernost und entspannte Atmosphäre - Mittagessen bei Nirvana ist wie eine appetitanregende Meditation.

Ģertrūdes iela 5

Bhajan Café

Dieser gemütliche kleine Keller im ruhigen Teil des Rigaer Zentrums bietet bekannte Gerichte als vegane Variante: Pasta Carbonara mit Portobello-Bacon, Pilz- und Spinatrisotto, Waldorfsalat mit Tofu-Thunfisch. Während auf der Speisekarte auch westliche Küche zu finden ist, dann ist alles andere, von Inneneinrichtung bis zur Musik fernöstlich gehalten.

Antonijas iela 10

Tornis

Wenn man keine Zeit hat sich ins Café zu setzen, ist der Tornis dein Retter - das kleine Kiosk an der Tērbatas iela direkt am Blumenmarkt Sakta, serviert vorzüglichen Illy-Café. Im Gegensatz zu anderen Bars und Cafés zahlt man für Milch-Alternativen bei Tornis nicht extra. Die freundlichen Barista haben immer zwei oder drei Alternativen zur klassischen Milch für euch da.

Tērbatas iela 2F

MiiT

MiiT ist vor allem für guten Kaffee bekannt, hat aber mittlerweile auch mit gutem Essen an Beliebtheit gewonnen. An Wochentagen nutzen die Arbeitenden gerne das vegane Mittagsangebot (Suppe+Hauptgericht für 6 Euro). Seit kurzem gibt es bei MiiT auch ein reguläres Frühstücksangebot und Abendessen und unter den vegetarischen Gerichten sind auch viele vegane Kreationen: Veganes English Breakfast, veganes Räucherhähnchen, Protobello Pilz-Steak mit karamellisierten Zwiebeln und viele andere. MiiT war eines der ersten Cafés der Stadt, das einen Sonntagsbrunch einführte und bietet immer noch jedes Wochenende ein großzügiges Buffet, das ausschließlich mit pflanzlichen Produkten zubereitet ist.

Lāčplēša iela 10

Drucken