Izbaudi Rīgu

Speicher-Konzertsaal

Der Speicher-Konzertsaal ist die Heimat des Kammerorchesters „Sinfonietta Rīga" sowie vieler kreativer Kulturorganisationen, zeitgenössischer Musik- und Filmveranstaltungen, Kunstgalerien, Büros, gemütlicher Restaurants und Cafés.

Das Speicherviertel ist eine Gebäudekomplex zwischen den Straßen Maskavas, Turgēņeva und Krasta iela und dem Teil des Speicherufers zwischen Eisenbahn- und Salu-Brücke. Die industrielle Ästhetik des in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommenen Speichergeländes dient als Inspiration für die Entwicklung des gesamten Viertels.