Gegenüber der Altstadt erhebt sich am linken Ufer der Daugava das Gebäude der Nationalbibliothek Lettlands - auch Einzdas Lichtschloss genannt - einer der beeindruckendsten Kulturbauten in Lettland.

Die Grundaufgabe der Bibliothek ist es, eine Sammlung von nationaler und internationaler Literatur zu erstellen, sie zu pflegen und den Zugang zu dieser für jeden zu gewährleisten. Die Grundlage der Sammlung von mehr als 4 Millionen Einheiten bilden nationale und internationale Ausgaben über Lettland und die Letten.
Das neue Bibliotheksgebäude wurde im August 2014 eröffnet, entworfen wurde es vom weltbekannten lettischen Architekten Gunārs Birkerts (USA).

This website uses mandatory cookies.With your agreement, this website may use statistical and social media cookies.
If you accept additional cookies, please select your choice: